das bilderwerk uhingen
das bilderwerk aus goeppingen

LINKS

www.digitalkameratrends.com

 

Viel Glas für beste Fotos

Die digitale Kompaktkamera hat noch nicht ausgedient. Studien beweisen, dass zwei Drittel der jungen Leute zusätzlich zum Smartphone eine richtige Kamera nutzen. Bei der Kaufentscheidung steht der Kunde vor der Wahl zwischen unterschiedlichen Konzepten.

Kompaktkamera: Klein, leicht, immer dabei

Die Kaufberatung www.digitalkameratrends.com lobt diese Klasse als besonders handlich. Der unerfahrene Fotograf kann sich auf viele Automatikfunktionen wie Gesichtserkennung und Motivprogramme verlassen. Die Technik entwickelt sich rasant: Wurde beispielsweise die Pentax Optio 750z vor rund 15 Jahren mit einer Auflösung von “gewaltigen 7 Megapixeln” beworben, reicht das heute nicht an ein Smartphone oder Tablet heran. Eine Kamera ist also keine Anschaffung mehr fürs Leben, sondern sie wird nach ein paar Jahren ersetzt. Entsprechend ist das Budget zu dimensionieren. Für eine wirklich gute Kompaktkamera mit großem Bildsensor und lichtstarkem Zoom kann man 1.000 Euro und mehr ausgeben. Wenn die Kamera nach drei oder vier Jahren gewechselt werden soll, ist das eine stolze Summe.

Spiegelreflex: Sperrig, teuer, kreativ

Spiegelreflexkameras wenden sich dank vieler Einstellmöglichkeiten vor allem an kreative Fotografen, bieten aber auch Automatikfunktionen, wenn es schnell gehen muss. Durch die grössere Sensorfläche erreichen sie eine wesentlich bessere Bildqualität, aber der Sensor muss durch große und teure Objektive bedient werden. Ein wesentlicher Pluspunkt: Selbst wenn das Kameragehäuse nach einigen Jahren ersetzt wird, bleiben die Objektive nutzbar. Sie verschleißen nicht und lassen sich ¸über Jahrzehnte nutzen.

Die goldene Mitte

Wer sich nicht entscheiden kann zwischen Kompakt und Spiegelreflex, sollte sich Bridgekameras mit fest verbautem Objektiv oder die noch recht junge Klasse der spiegellosen Systemkameras mit Wechseloptik anschauen. Sie sind nicht nur preislich ein gelungener Kompromiss für viele Einsatzzwecke.

 

Quelle: www.digitalkameratrends.com

LINKS | Das Bilderwerk